Der neue AXION 800.

Premiere auf der SIMA 2013.

 

Für Frankreichs große Landtechnikmesse SIMA hält das CLAAS Traktorenwerk in Le Mans immer eine besondere Überraschung bereit. Auf der SIMA 2013 ist es die neue Baureihe AXION 800, die ab 2014 in Serie ausgeliefert wird.

 

Außer der saatengrünen Farbe und den bekannten Typenbezeichnungen ist bei diesem AXION 800 fast nichts mehr so, wie es früher einmal war. Schon sein äußeres Erscheinungsbild zeigt die nahe Verwandtschaft zu den neuen Baureihen AXION 900 und ARION 600/500. Wie sein kleiner und großer „Bruder“ ist dieser AXION 800 eine komplette Neukonstruktion und fügt sich mit Motorleistungen von 200 bis 270 PS in die Familie der neuen CLAAS Traktoren ein. Als erste Baureihe aus dem Werk in Le Mans verfügt er sogar schon über einen Stage IV (Tier 4f) Motor, der alle hohen Zukunftsanforderungen an die Abgasreinigung erfüllt.

 

Den erfolgreichen Grundkonzepten, mit denen schon die erste 800er Baureihe 2007 Meilensteine gesetzt hatte, ist CLAAS aber auch beim neuen AXION 800 treu geblieben: der kompakten Bauweise bei langem Radstand sowie den verschiedenen Ausstattungs- und Bedienkonzepten CIS und CEBIS. Im ersten Schritt wird zunächst das HEXASHIFT Getriebe zur Verfügung stehen, etwas später folgt das stufenlose CMATIC Getriebe. Diese Konzepte hatten seinerzeit vom Start weg nicht nur bei den Praktikern, sondern auch in der Fachpresse sehr viel Anerkennung gefunden. Inzwischen – fünf Jahre später – haben auch andere Hersteller sie für ihre neuen Baureihen adaptiert.